Klasse 4a und 4b bei der Badischen Zeitung

Ausflug zur Besichtigung der Badischen Zeitung

Am Freitag, dem 23.02.2018 stiegen die beiden vierten Klassen in den Zug nach Freiburg und anschließend in die Straßenbahnlinie 5 zur Badischen Zeitung. Da wir etwas zu früh ankamen, durften wir in der Mensa der Badischen Zeitung warten und schon einmal unser Vesper frühstücken.

Danach begrüßte man uns und es wurden auch gleich Klassenfotos für die späteren Klassentitelseite der BZ geschossen. Anschließend sahen wir einen Film mit vielen Informationen über die Badische Zeitung.

Nachdem wir in Gruppen eingeteilt wurden, sahen wir ein Schaufenster mit der ersten Ausgabe der Badischen Zeitung aus dem Jahr 1946, die damals aus nur acht Seiten bestand. Dann besichtigten wir die große Druckmaschine „Cortina“, das Lager mit den riesigen Papierrollen und einen großen Raum, in dem die Druckplatten durch Laserstrahlen beschriftet werden. Wir erfuhren, dass man vier Druckplatten in den Farben schwarz, rot, gelb und blau benötigt, um in allen Farben drucken zu können. Nun liefen wir in eine Halle, in der die Beilagen (Werbeprospekte, Fernsehhefte) für die Zeitung vorbereitet und dann über ein Förderband und durch Maschinen in die Zeitung eingelegt werden.

Schließlich durften wir noch das Museum der Badischen Zeitung besichtigen. Dort gab es Informationen über den ersten Buchdruck von Johannes Gutenberg und einigen älteren Druckmaschinen und Druckverfahren.

Zum Abschluss versammelten wir uns noch einmal und ließen unsere Presseausweise abstempeln mit denen wir später in einer Geschäftsstelle noch ein kleines Geschenk abholen konnten. Bevor wir wieder die Heimreise antraten machten wir noch ein gemeinsames Foto vor der Badischen Zeitung.

Beeindruckt und voller Informationen fuhren wir wieder gemeinsam mit dem Zug zurück ins Münstertal.